Bauflash durchsuchen...

Mediadaten

Anderhalden

Technik perfektioniert das Design

LaPreva zeigt das jüngste Beispiel an der Swissbau 2018

Was zeichnet heutige Ingenieurskunst aus? Der Schweizer Dusch-WC Spezialist LaPreva hat seine eigene Antwort: Nur wenn technische Komponenten kreativ entworfen und innovativ entwickelt werden, können Produktfunktion und Design verschmelzen.

Das Dusch-WC LaPreva P2, auf der Swissbau 2016 als Weltneuheit lanciert, integriert alle Funktionen formschön in die Keramik. Es gilt seither als zeitlos elegantes Beispiel schweizerischer Spitzentechnologie.

LaPreva hat den Schweizer Dusch-WC-Markt bereits mit dem Modell LaPreva P1 aufgefrischt – sowohl technisch als auch designmässig. Die vollautomatischen Reinigungsfunktionen und das Bedienkonzept mit dem Controller oder der Touchscreen-Fernbedienung – das sind, zusammen mit dem Design, die Erkennungsmerkmale der LaPreva-Produkte.

Weiterlesen: Technik perfektioniert das...

Stilvoll

Waschraumaccessoires aus Edelstahl Rostfrei

Ob Raststätte, Citytoilette, Hotel oder Büro: Täglich sind öffentliche Toiletten für Millionen Menschen buchstäblich die letzte Rettung in der Not. Dennoch verkneift sich der Grossteil der Deutschen laut einer aktuellen GfK-Studie die Nutzung öffentlicher Waschräume aus Angst vor mangelnder Hygiene oder unangenehmen Gerüchen. Dabei ist der Ruf der stillen Örtchen oftmals schlechter als ihr Zustand. Denn immer häufiger gewährleisten Ausstattungen aus Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel auch in hoch frequentierten Sanitäranlagen eine nutzerfreundliche Wohlfühl-Atmosphäre.

Rund 82 Prozent der befragten Bundesbürger sind laut GfK-Umfrage unzufrieden mit der Sauberkeit und Hygiene von öffentlichen Toiletten. So hat bereits mehr als jeder zweite Deutsche schlechte Erfahrungen mit Sanitäranlagen in Bahnhöfen gemacht. Für über 60 Prozent der Eltern mit Kindern ist ein Zwischenstopp auf der Autobahnraststätte sogar in besonders unangenehmer Erinnerung geblieben. Denn insbesondere für Senioren, Menschen mit Behinderungen oder Eltern von Wickelkindern sind saubere Toiletten und Waschräume unverzichtbar. Aber nicht selten benehmen sich rücksichtslose Toilettennutzer daneben oder finden Freude daran, die vorhandene Ausstattung zu zerstören. So sind nicht nur mangelnde Sauberkeit Anlass zum weit verbreiteten Ärgernis: Unangenehmer Geruch sowie fehlendes Zubehör wie Seife, Toilettenpapier, Handtücher oder Handtrockner stören darüber hinaus weit mehr als die Hälfte der befragten Deutschen. Regelmässige Instandhaltung und Reinigung der Anlagen sowie steigende Kosten für Miete setzen die Betreiber zunehmend unter Druck. Dabei wären rund 80 Prozent der Deutschen bereit, für die Nutzung einer sauberen Toilette zu zahlen. Gezielte Investitionen in öffentliche Sanitäranlagen sind deshalb eine nachhaltige Lösung des Problems. Wie kein anderer Werkstoff erfüllt Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel die Anforderungen von Waschraumbetreibern und -nutzern.

Weiterlesen: Stilvoll

Miena: filigrane Waschtisch-Schalen von Kaldewei

Die einwandigen Waschtische vereinen höchsten puristischen Designanspruch mit einzigartiger, beinahe zarter Filigranität. Erhältlich sind die von Anke Salomon entworfenen Waschtisch-Schalen Miena in runder und eckiger Ausführung, jeweils in zwei Abmessungen. Ganz neu ist die Farbenvielfalt: Neben den klassischen Sanitärfarben stehen auch die exklusiven Töne der Coordinated Colours Collection zur Auswahl.

Weiche Konturen verleihen den Miena Waschtischen eine aussergewöhnliche Leichtigkeit und durch die besonderen Eigenschaften des Materials Stahl-Email wird der Eindruck purer Reinheit noch verstärkt. Die neuen Waschtisch-Schalen können frei auf einer Trägerplatte oder Konsole platziert werden und müssen sich nicht vorgegebenen Massen der Badmöbel unterordnen. In der Farbgestaltung bietet Kaldewei eine neue Vielfalt an. Die Miena Modelle sind sowohl in den klassischen Sanitärfarben als auch in den edlen Tönen der Coordinated Colours Collection von Kaldewei erhältlich.

Weiterlesen: Miena: filigrane...

Komfort auf neuem Level: Der Electrolux ComfortLift Geschirrspüler

Bücken, strecken, einräumen: Für Personen mit Rücken- oder Knieproblemen war Geschirrspüler ein- und ausräumen besonders schmerzhaft. Wie schön ist es da doch, wenn das Gerät einem die Arbeit abnimmt und sprichwörtlich entgegenkommt. Der innovative Electrolux ComfortLift aus der ProfiLine besitzt einen unteren Geschirrkorb, der bei Bedarf ganz einfach nach oben gleitet – für einfaches und müheloses Be- und Entladen.
Der Electrolux ComfortLift schont Rücken und Knie: Der untere Geschirrkorb des innovativen Geschirrspülers lässt sich durch spezielle Gasfedern ganz einfach und sanft nach oben und unten fahren – dem ergonomischen Ein- und Ausräumen des unteren Geschirrkorbs steht dank der am Markt einzigartigen Innovation nichts mehr im Wege. Als Teil der neuen Electrolux ProfiLine ist der ComfortLift speziell dafür konzipiert, das Leben der Konsumenten zu erleichtern und sich an die täglichen Bedürfnisse des Benutzers anzupassen. Das Leben wird so einmal mehr zum Genuss.

Weiterlesen: Komfort auf neuem Level:...

Jetzt einfach mehr im Bad rumhängen – Badmöbel ohne Dübel sicher befestigen und Ruhe genießen

(epr) – Das heimische Badezimmer empfinden die meisten Menschen als Inbegriff von Erholung und Entspannung. Damit sich diese wohlig-behagliche Atmosphäre auch tatsächlich einstellt, wünschen sich Bewohner vor allem zweierlei: eine individuelle Einrichtung, die Gemütlichkeit ausstrahlt, und größtmögliche Ruhe. Störende Geräusche von außerhalb sollen genau dort bleiben, das Bad zur «stillen Oase» werden.

Speziell für den Einsatz in Badezimmern hat Trockenbaupionier Rigips daher eine imprägnierte Variante seiner innovativen Wohnbauplatte Rigips Habito entwickelt. Sie ist wirksam gegen Feuchtigkeit geschützt, sodass ihr die in häuslichen Badezimmern übliche Luftfeuchtigkeit oder Spritzwasser nichts anhaben können. Der «Clou» : An einer mit Rigips Habito imprägniert beplankten Trockenbauwand können selbst schwere Lasten ohne Dübel mit handelsüblichen Schrauben sicher befestigt werden. Bis zu 60 Kilogramm Gewicht werden von nur einer Schraube bei einer zweilagigen Beplankung getragen. Auch große Badezimmerschränke, schwere Spiegel oder andere Einrichtungsgegenstände können somit einfach, sicher und an jeder Stelle der mit Rigips Habito imprägniert ausgeführten Badezimmerwand montiert werden.

Weiterlesen: Jetzt einfach mehr im Bad...