Bauflash durchsuchen...

Mediadaten

Berufskleidung: Partnersuche im textilen Dickicht 3-4/17

Das Angebot eines Textildienstleisters umfasst die Beratung, Ausstattung, Pflege und Logistik rund um den Einsatz von Berufs- und Schutzkleidung. Im Idealfall sieht das so aus: Jeder Mitarbeiter erhält mehrere Garnituren von Berufskleidung, so hat er mindestens eine saubere Ausstattung in Reserve. Die Vorteile von gemieteter Berufskleidung im Full-Service liegen eigentlich im Schrank: jederzeit eine frisch gewaschene Kleidung, die Logistik übernimmt ein Textildienstleister. Doch nach welchen Kriterien sollten sich Unternehmen den passenden Partner aussuchen?

Servicekreislauf

Egal ob Baugewerbe, Garagen- oder Industriebetrieb, heutzutage ist es nahezu für jede Branche möglich, Arbeitskleidung zu mieten, um die Liquidität des eigenen Unternehmens zu verbessern. Ein weiterer Vorteil ist die erhöhte Flexibilität im Workflow: Jeder Mitarbeiter erhält mehrere Garnituren, mindestens eine saubere Ausstattung liegt immer bereit. Die getragene Kleidung wird durch MEWA abgeholt, fachgerecht gewaschen und auf Qualität kontrolliert. Beschädigte Teile werden instandgesetzt, verschlissene Teile aussortiert und ersetzt. Die saubere Kleidung wird pünktlich zum vereinbarten Termin wieder angeliefert.

Weiterlesen: Berufskleidung: Partnersuche...