Bauflash durchsuchen...

Mediadaten

Download Mediadaten 2020

Aktuell

Schweizweite Lancierung des Programms «erneuerbar heizen»

Mitte Janaur wurde an der Swissbau das Programm «erneuerbar heizen» des Bundes lanciert. Das Programm begleitet Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer beim Umstieg von einem fossilen auf ein erneuerbares Heizsystem. Um die Klimaziele zu erreichen, müssen 900'000 fossile Heizungen in Schweizer Wohngebäuden bis 2050 ersetzt werden. Das Programm umfasst diverse Kommunikationsaktivitäten sowie eine neutrale Beratungsdienstleistung.
Weiterlesen ...

www.dämmen-statt-malen.ch zeigt Potenzial der Fassadendämmung

Wenn eine Fassade in die Jahre gekommen ist und einen neuen Anstrich braucht, lohnt es sich, bauliche Massnahmen zur Wärmedämmung zu prüfen - auch fürs Portemonnaie. Mit dem neuen Tool «Dämmen statt malen» können Fachpersonen und interessierte Hausbesitzende in wenigen Klicks die Vor- und Nachteile verschiedener Dämmsysteme aufzeigen lassen.
Weiterlesen ...

Bauen mit Fertigteilen: So sieht die Zukunft in Europa aus

Ein wichtiger Trend innerhalb der Bauindustrie ist das Bauen mit Fertigteilen. Gerade die anhaltende Digitalisierung der Branche sowie der Mangel an Fachkräften fördert die Verwendung vorgefertigter Bauteile.
Weiterlesen ...

Agenda

Gebäude.Energie.Technik untermauert zunehmende Bedeutung von energieeffizientem Bauen

Vom 14. bis 16. Februar 2020 steht die nächste Ausgabe der Gebäude.Energie.Technik (GETEC) auf dem Freiburger Messegelände bevor. Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und Schirmherr der GETEC, betont den hohen Stellenwert der GETEC: «In den vergangenen zwölf Jahren ist die Messe zu einer festen Grösse in der Branche geworden. Sie ist heute nicht mehr wegzudenken, und in den nächsten Jahren wird die GETEC noch an Bedeutung gewinnen. Denn der Klimaschutz bekommt immer mehr Aufmerksamkeit in der Bevölkerung und das Bewusstsein wächst, dass die Energie- und Wärmewende dringend notwendig ist.»
Weiterlesen ...

Projekt der Gemeinde Schlier stellt Erfahrungen bei Kongress EAK vor

Kommunalexperten bauen Erfahrungen mit klimaneutralen Quartieren aus und geben Wissen weiter

Die Bewerbungsphase für die klimaneutrale Energieversorgung eines Neubaugebiets der oberschwäbischen Gemeinde Schlier ist abgeschlossen. Nun wählt die Gemeinde aus den 9 Bewerbern einen passenden Kandidaten aus, der 37 Neubauten mit insgesamt 86 Wohneinheiten mit Strom und Wärme versorgen wird. Auf dem 9. Kongress Energieautonome Kommunen am 13. und 14. Februar 2020 in Freiburg werden die Beteiligten ihre Erfahrungen vermitteln.
Weiterlesen ...